ISPV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Begegnungsfahrt Mayrhofen

Partnerstädte > Veranstaltungen 2017
 

BEGEGNUNGSREISE IN UNSERE PARTNERSTADT MAYRHOFEN/Österreich

Einer der bekanntesten Ferienorte Tirols, der Mittelpunkt des Zillertales: das ist Mayrhofen. Eingebettet in eine herrliche Bergkulisse liegt Mayrhofen im Talkessel des hinteren Zillertals und ist ein zweisaisonales Fremdenverkehrszentrum. Mit jährlich ca. 1,5 Millionen Übernachtungen gehört Mayrhofen zu den Übernachtungsmillionären im österreichischen Tourismus.

Mit seiner wunderbaren Bergwelt ist Mayrhofen Ausgangspunkt für viele Wanderungen, Berg- und Klettertouren in die vier Seitentäler Zillergrund, Zemmgrund, Stilluptal und Tuxertal sowie den Bergbahnen auf Ahorn und Penken.

Nachstehend der Reisebericht



Reisericht: BEGEGNUNGSREISE IN UNSERE PARTNERSTADT MAYRHOFEN/Österreich

„Mit Bürgerreisen wollen wir ein Ziel unseres Partnerschaftsvereins erfüllen", das sagte Gerhard Wolff, Schatzmeister des ISPV nach der Rückkehr einer insgesamt 28-köpfigen Reisegruppe aus der Partnerstadt MAYRHOFEN im Zillertal/Österreich.


Los ging es am Donnerstag früh morgens um 8 Uhr. Ohne Zwischenfall wurde nach 8-stündiger Fahrt das Ziel MAYRHOFEN erreicht. Nach der Zimmerverteilung im 4-Sternehotel NEUHAUS und etwas „frisch" machen stand der Stadtrundgang auf dem Programm. Der Bürger Ludwig Fleidl (Gerhard Wolff und er lernten sich vor ca. 40 Jahren auf einer Veranstaltung in der gemeinsamen Partnerstadt Cabourg kennen) führte die Gruppe anschaulich und launig durch die Marktgemeinde . Zurück im Hotel begrüßte die „neue" Bürgermeisterin Frau Monika Wechselberger unsere Gruppe und bei einem Sektempfang fand sie freundliche Worte für unser Kommen.   


Am nächsten Morgen stand eine Fahrt mit der Dampfbahn von Mayrhofen Richtung Inn zum Ende des Zillertales auf dem Programm.  In Jenbach holte uns dann unser Busfahrer ab und brachte uns in die kleine Glasstadt Rattenberg am Inn. Wir konnten uns das Städtchen ansehen und zum Kaffeetrinken einkehren. Nach dem Abendessen im Hotel gingen wir zu Fuß zur Kirche „Maria-Himmelfahrt". Pfarrer Jürgen Gradwohl zeigte uns das Gotteshaus der Gemeinde. Anschießend fand im Hotel „Kramerwirt" ein Gedankenaustausch zwischen Mitgliedern der Kirchengemeinde und Mitgliedern der Pfarrgemeinde St. Marien in Bad Homburg statt. Die Pfarrgemeinde St. Marien lud die Mitglieder der Kirchengemeinde Mayrhofen zu einem Gegenbesuch ein.


Der Samstag stand ganz in Zeichen der Zillertaler Alpen. Mit dem Bus fuhren wir zum Schlegeis-Stausee und ließen uns bei einem Gang in die Staumauer über die im Zillertal stattfindende Stromerzeugung durch Wasserkraft informieren. Ein Gang über die Staumauer rundete den Besuch ab. Anschließend ging es zu einer Almhütte, wo wir bei Musik den Nachmittag ausklingen ließen.

Am Sonntag wollten wir eigentlich das Hollenzer Dorffest (Hollenzen gehört zu Mayrhofen) besuchen. Am Samstagnacht hatte es schon angefangen zu regnen und machte uns einen Strich durch unsere Planung. Das Fest wurde kurzfristig abgesagt. Was tun? Mit Nachfragen bei unseren Teilnehmern entschlossen wir uns dann nach Wattens zu fahren und die Möglichkeit beim Schopfe zu fassen und uns die „Swarovski Kristallwelten" anzuschauen.


Am Montag hieß es dann Abschied zu nehmen. Mit einem Stopp in der Mayrhofner Sennerei ging es dann zurück nach Bad Homburg.


Reiseangebot: Begegnungsreise in die Partnerstadt Mayrhofen/Tirol

Unsere Reise beginnt am Donnerstag, den 7. September 2017 und endet am Montag, den 11. September 2017. Auf dem Programm steht ein geführter Rundgang durch die Gemeinde. Wir wollen uns mit Mitgliedern des katholischen Pfarrgemeinderates treffen und Erfahrungen austauschen, nach Möglichkeit eine Fahrt mit der Zillertalbahn unternehmen und nach Hintertux fahren. Am Sonntag kann der Gottesdienst in der St. Marien-Kirche besucht werden. Anschließend geht es dann zum Hollenzer Dorffest. Und am Montag müssen wir schon wieder die Heimreise antreten. Das genaue Programm wollen wir rechtzeitig mit den Teilnehmern unserer Reise besprechen.

Sie reisen im modernen Reisebus von Bad Homburg nach Mayrhofen/Österreich und zurück. Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel Neuhaus.


Preis pro Person im Doppelzimmer/HP     460,00
EURO  ·  Für Einzelzimmer erheben wir einen Aufschlag von 80,00 EURO.           

Bitte melden Sie sich umgehend an.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Zusage mit der Zahlungsaufforderung.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü